Die Mini Handballspieler der JSG 5 waren am Sonntag zu Gast beim ASV Senden. Die Mannschaft
war bestens aufgelegt und vorbereitet in das Turnier gegangen. Allen voran Michel Schweer im Tor,
an dem sich die Gegner die Zähne ausbissen. Im Angriff konnte die Mannschaft auf einen
treffersicheren Henry Schütte bauen, zudem die Mannschaft mit einer großen mannschaftliche
Geschlossenheit zu punkten wusste. Johannes Wallmann nach dem Spiel „Es war summa
summarum eine tolle Leistung von der ganzen Mannschaft
.“

In Kattenvenne richteten die Mädchen der JSG Minis ihr erstes Tunier aus. Angetreten waren
ingesamt 55 Kinder aus 8 Mannschaften, die sich vor einer vollen Kulisse, auf 2 Spielfeldern
duellierte. Über zweieinhalb Stunden hatten Kinder und Eltern Spaß, es gab einen Spielbereich der
immer gut gefüllt war, so kam keine Langeweile bei den Nachwuchshandballern auf. Es waren 4
Teams der JSG Tecklenburger Land, sowie 2 Teams der Warendorfer SU und je ein Team der HF
Reckenfeld/Greven und Westfalia Kinderhaus dabei.