Am Sonntag um 15 Uhr empfängt die männliche A-Jugend den Tabellennachbarn vom TuS Müssen Billinghausen in der Lengericher Dreifachhalle. Im Hinspiel konnten sich die Gäste knapp mit 29:27 behaupten. Das wollen die JSG Jungs am Sonntag umbiegen und das Spiel für sich entscheiden. Es ist also von einem heißen Duell auf Augenhöhe auszugehen, zumal die Gäste von einem Bus voller Fans begleitet werden. Hier hoffen die JSG Jungs um Maximilian Gamradt auf Zuspruch der Handballfans aus dem Tecklenburger Land, zumal es neben dem vorher stattfindenden Mini Turnier das einzige Heimspiel der Senioren und Junioren am Sonntag an allen drei Orten ist. „Die Jungs sind heiß auf das Spiel und wollen gerade nach dem letzten Wochenende beweisen das sie auch über 60 Minuten guten Handball spielen können. Wenn uns das gelingt, haben wir gute Chancen das Spiel für uns zu entscheiden“ so ein vorsichtig optimistischer Veit Kämper aus dem JSG Trainerteam.