JSG Tecklenburger Land fährt nach Schweden

Am frühen Morgen des 2. Weihnachtsfeiertages ist es wieder so weit – die JSG Tecklenburger Land macht sich auf zu den „Lundaspelen“, dem größten Jugendhandballturnier der Welt. In diesem Jahr machen sich 46 Mädchen und Jungen aus den B- und A-Jugenden der Spielgemeinschaft mit acht Bullis über Fehmarn und die Ostsee auf den Weg nach Lund in Südschweden. Hier werden sie gemeinsam mit ihren Betreuern fünf Tage voller Handball erleben. Neben den eigenen Spielen gibt es das ganze Turnier über hochklassigen Handball mit Mannschaften aus aller Welt zu bestaunen. Zwischen den Feiertagen werden über 7.000 Sportler in knapp 700 Mannschaften aus 15 Ländern durch die Hallen in und um Lund ihrer großen Leidenschaft Handball nachgehen.  

Die JSG-Teams bekommen es in der Vorrunde mit vielen dänischen und schwedischen Teams zu tun. Aber auch deutsche Gegner wie der TuS Oberhausen oder der TV Beckum stehen auf dem Turnierplan. Gespielt wird von morgens früh bis abends spät. So spielt die männliche A-Jugend am ersten Turniertag z. B. bereits um 8:30 Uhr, während das letzte Spiel der weiblichen A-Jugend an dem Tag erst um 21:06 Uhr angepfiffen wird. Alle Mannschaften unterstützen sich während des Turniers gegenseitig und wollen so für Heimspielatmosphäre in den verschiedenen Hallen sorgen.

Untergebracht sind die Mannschaften in einer der örtlichen Schulen von Lund. Jeden Tag gibt es drei Mahlzeiten in den Schulkantinen damit die Spielerinnen und Spieler gut gestärkt in die Turnierspiele gehen können. An den ersten beiden Turniertagen hat jedes Team 2-3 Spiele. Am dritten Turniertag starten die Play-Offs und Platzierungsspiele. Der letzte Turniertag ist dann den Finalspielen vorbehalten.

An den Abenden können die Mannschaften die Spiele der Erstligateams aus Lund besuchen. Auch eine Spielerparty und Eröffnungsfeier gehören zum Rahmenprogramm. Die wenige Freizeit vor Ort können die Spielerinnen und Spieler zum Erkunden der Stadt oder für einen Besuch im Schwimmbad nutzen.

Die Tradition der Fahrt zu den „Lundaspelen“ hat der TV Kattenvenne mit in die JSG gebracht. Bereits zum siebten Mal seit 2007 ist der Handballnachwuchs in Schweden auf Torejagd. Auch wenn das besinnliche Weihnachtsfest durch den Start am 26. Dezember bei vielen Familien etwas verkürzt wird, überwiegt die Vorfreude auf das riesige Event. Passend zu Silvester kehren die Mannschaften am 30.12. spät abends ins Tecklenburger Land zurück.

Während des Turniers gibt es einen Liveticker und Livestream in der Lundaspelen-App oder unter www.lundaspelen.com. Täglich aktuelle Bilder und Berichte gibt es auf www.jsg-tl.de.