Seit dem 01.09. sind der TV Kattenvenne (TVK) und die Jugendspielgemeinschaft Tecklenburger Land (JSG) doppelt gut aufgestellt. Zum einen hat Tim Kipp sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) um ein halbes Jahr verlängert, zum zweiten hat Marek Peters selbiges begonnen. Aufgaben der beiden sind neben der Unterstützung des JSG-Trainingsbetriebs eigenständige AG’s in Grundschulen bzw. den offenen Ganztagsschulen in Lengerich, Ladbergen und Kattenvenne oder die Unterstützung des Schwimmunterrichts vom TVK. Auch eine Kooperation mit den Kindergärten ist geplant. Während der jeweils 39 Wochenstunden ist Tim Kipp hauptverantwortlich für eine männliche D-Jugend und Marek Peters Co-Trainer der männlichen A-Jugend. Zudem gehören administrative Tätigkeiten wie die Pflege der Homepage zu den Aufgaben der FSJler. Beide haben im Frühjahr am Jugendtrainerlehrgang teilgenommen und wollen im Herbst ihre C-Lizenz erwerben. Zudem betreuen sie neuerdings die ganz kleinen Sportler (Mini Minions) in Eigenregie. Natürlich werden sie auch das Betreuer-Team der JSG-Fahrt zum größten Jugendhandballturnier in Lund (Schweden) Ende des Jahres und des TVK-Ferienlagers kommenden Sommer unterstützen. Für den TVK und die JSG ist die Doppelbesetzung in der Konstellation ein absoluter Glücksgriff. Tim Kipp kann viele Erfahrungen, die er im letzten Jahr gesammelt hat, an Marek Peters weitergeben und dieser kann wiederum mit neuen Ideen frischen Wind in die verschiedenen Gruppen bringen. Beide freuen sich gemeinsam mit ihren Betreuern Simone Altesellmeier und Christian Scherer auf die kommende Zeit und die Arbeit mit den Kindern. 

Währenddessen läuft bereits die Suche nach einem Nachfolger für Marek Peters ab dem 01.09.2020. Junge Menschen, die Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben, Sportinteressiert und in Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B sind, können sich gerne bei Simone Altesellmeier (0171/2770952) oder Christian Scherer (0175/1676196) melden.